Ab ins Beet!

GARTENTRENDS 2019 Der Duft des Frühlings liegt in der Luft. Zieht es Sie da auch magisch ins Freie? Damit Sie gut vorbereitet in die kommende Gartensaison starten können, haben wir für Sie topaktuelle Trends und Anregungen gesammelt. Vielleicht ist ja die eine oder andere Idee für Ihre grüne Oase dabei? Genießen Sie in jedem Fall die Gartenzeit und atmen Sie zwischen blühenden Beeten tief durch.

Zwerg-Gemüse, Patio-Obst & Superfood

Kleinformat ist angesagt: Auberginen, Kürbisse, Salate und Tomaten in Zwergengröße benötigen weniger Platz im Gemüsebeet. Auch sogenannte Patio-Obstbäume sind mit einer maximalen Größe von 1,5 Metern eine raumsparende Alternative zu klassischen
Apfel- oder Kirschbäumen. Weiterer kulinarischer Gartentrend 2019 ist selbst angebautes Superfood in Beerenform, wie beispielsweise Maul- oder Heidelbeeren.

Bienenfreundliche Naturgärten

Die Zahl der Wildbienen sinkt. Bienenfreundliche Pflanzen wie Astern, Efeu, Eisenkraut, Gänseblümchen, Klee, Sonnenblumen und Weiden bieten den kleinen Insekten neue Lebensräume. Beim Anbau zu beachten ist lediglich der komplette Verzicht auf Chemie zur Unkraut- und Schädlingsbekämpfung. Weiterer Pluspunkt neben dem Umweltschutz: Die Ernte von Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten fällt größer aus, da Bienen vermehrt die Blüten bestäuben.

Blühende Zäune

Mehr als nur praktische Grundstücksbegrenzung: Zäune erblühen in diesem Gartenjahr in bunter Blumenpracht. Ideale Pflanzen für einen schön und individuell hervorgehobenen Gartenzaun sind Blauregen, Großstauden, Kletterpflanzen, Kletterrosen und Rankengewächse. In Farbe, Form und Thema sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

Wasser in allen Variationen

Kleine und große Wasserstellen im Garten locken im Sommer Fische, Frösche und Libellen an. Auch Bienen und Igel profitieren an warmen Tagen von Brunnen, Bachlauf und Co. Ergänzt um dekorative Wasserpflanzen entsteht ein lebendiger Gartenbereich mit entspannenden Hintergrundgeräuschen.